Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. (BVSE)

Der bvse setzt auf Ideenreichtum und Durchsetzungsvermögen, denn in Zeiten eines härter werdenden Wettbewerbs in der Kreislauf- und Abfallwirtschaft kommt es vor allem darauf an, wer die besten Ideen und Konzepte hat und auch imstande ist, sie schnell und kompetent umzusetzen. Die neuen Chancen können nur solche Unternehmen nutzen, die den Wandel mitgestaltet und sich den neuen Marktbedingungen optimal angepasst haben. Hier haben gerade mittelständische Unternehmen eine große Chance. Sie sind innovativ und können aufgrund kurzer Entscheidungswege schnell reagieren. Auf der anderen Seite brauchen mittelständisch strukturierte Unternehmen in kürzester Zeit die neuesten Informationen, den Einfluss auf die Gesetzgebung in Deutschland und Europa sowie eine offensive Vertretung ihrer Interessen gegenüber der Politik und in den Medien. Dieser Weg ist erfolgreich und überzeugt immer mehr Entsorgungs- und Recyclingunternehmen im In- und Ausland. Inzwischen sind im bvse mehr als 670 vorwiegend mittelständisch strukturierte Unternehmen organisiert, die als qualifizierte Umweltdienstleister einen Gesamtumsatz von über 10 Milliarden EURO vorweisen können, den sie mit weit mehr als 50.000 Beschäftigten erwirtschaften.

www.bvse.de