Technische Universität Dänemark (DTU)

Die Technische Universität Dänemark ist die führende Ingenieurswesen-Fakultät in Dänemark mit 2300 Forschern, 6000 Bachelor- und Masterstudenten und 700 Doktoranden. Der Bereich Management-Ingenieurswesen ist fokussiert auf Innovation und Organisation von innovativen Prozessen und technologischen und umweltrelevanten Beziehungen in einer wirtschaftlichen und sozialen Perspektive. Die Abteilung des Bereiches für Quantitative Nachhaltigkeitsbewertung (QSA) deckt die Entwicklung von wissenschaftlich fundierten Ingenieursmethoden und Hilfsmitteln für die Analyse und Anwendung Entscheidungsunterstützungen im Hinblick auf umweltrelevante und soziale Nachhaltigkeit ab. Angesprochene Technologiebereiche sind z.B. Biomasse / Biokraftstoff, Abfall, Ressourcen- und Nanotechnologie. QSA nimmt an Projekten teil, welche von nationalen oder internationalen Behörden und Industrien gefördert sind. Dies beinhaltet auch EUFP 7 Projekte (10 laufend) und zurzeit industrielle Doktoranden-Projekte mit Siemens, Shell und Novozymes.

www.dtu.dk